back

Über Norrøna – gegründet 1929

Willkommen bei Norrøna

Von meinem Heimatland Norwegen geht eine ganz besondere Faszination aus.

Von den Fjorden, Gletschern und unberührten Wäldern bis hin zu den tosenden Wellen, die gegen die raue Felsenküste schlagen. Und über all dem erhebt sich eine majestätische Bergwelt. Die wilde Schönheit Norwegens weckt seit jeher den Abenteurergeist in uns. Auch das Klima im hohen Norden hat seinen eigenen Reiz: Wie durch einen Zauber können wir hier mitunter an einem einzigen Tag alle vier Jahreszeiten erleben. Dies ist jedoch vor allem dann reizvoll und zauberhaft, wenn man über die richtige Ausrüstung und Kleidung verfügt.

Im Jahre 1929 stellte mein Urgroßvater Jørgen Jørgensen – damals ein junger Handwerker – fest, dass Norweger gerne viel Zeit in der freien Natur verbrachten und dafür die richtige Ausrüstung benötigten. Und so begann er, Produkte zu entwickeln, die diesen hohen Ansprüchen gerecht wurden. Damit legte er den Grundstein zu Norrøna, einem heute weltweit führendenr Anbieter für Outdoor-Ausrüstung.

Von den ersten Entwürfen meines Urgroßvaters bis zur heutigen Produktwelt von Norrøna hat sich einiges getan. Das Konzept dahinter ist jedoch immer noch das gleiche: Design, Qualität und Funktionalität miteinander zu vereinen. Die Quelle unserer Inspiration – die natürliche Schönheit Norwegens – zieht sich wie ein roter Faden durch die Entwürfe unseres Design-Teams in Oslo: von den Gipfeln von Bitihorn und Falketind im Jotunheimen-Gebirge über das Mountainbike-Paradies Fjørå im Westen Norwegens, Skibotn im hohen Norden und die Jagdgebiete in den Wäldern von Finnskogen bis nach Kvinnherad, von Dovres Bergwelt zur steilen Felswand Trollveggen bis hin zu den Skipisten von Røldal und den Schneelandschaften von Tamok, von den Lyngenalpen bis zu den Lofoten-Inseln. Und weiter durch die norwegische Landschaft bis zum Archipel Spitzbergen im Arktischen Ozean. Eine wahrlich einzigartige Reise durch tief eingeschnittene Täler bis hinauf zu den höchsten Berggipfeln. Durchdrungen von unserer Liebe für die Natur.

Auf dieser Reise ist unser Kompass stets auf Innovation ausgerichtet.
Die atemberaubende norwegische Natur ist unser Labor
und Nachhaltigkeit unser höchstes Ziel.

Seit jeher steht Norrøna für innovative, nachhaltige Outdoor-Lösungen. So entstand beispielsweise 1972 das erste Tunnelzelt. Auch die erste Gore-Tex-Jacke, die 1977 den europäischen Markt eroberte, stammt von Norrøna. Danach führten wir 1980 einen anatomisch geformten Rucksack ein, gefolgt von funktionaler und zugleich stilvoller Freeriding-Kleidung im Jahr 2004, einer separaten Singletrail-Kollektion 2008 und einer kompletten Arctic Surfing-Linie 2017.

Produkten von Norrøna begegnen Sie bei Expeditionen zum Nordpol, zum Südpol, zum Mount Everest sowie zu den Trango-Türmen im Karakorum. Auch beim Bergsteigen in Alaska, Patagonien und in der Antarktis bewährt sich Norrøna mit innovativen Lösungen. Unser Ambassador-Team zeigt, was mit der richtigen Ausrüstung möglich ist: beim Skifahren, Snowboarden, Mountainbiken, Klettern sowie beim Arctic Surfen und bei Polarexpeditionen.

Mein Urgroßvater, Großvater und Vater verfolgten mit Norrøna stets das Ziel, in ihren Produkten das Beste aus Design, Funktionalität und Qualität zu vereinen. Sie waren davon überzeugt, dass die Produktentwicklung Sache der Kühnsten unter uns sei – jener, die bereit sind, neue Ideen voranzutreiben und sich dem Abenteuer des Lebens zu stellen.

So wie auch wir – nach wie vor.

Willkommen in der Natur.

Jørgen Jørgensen
Eigentümer in vierter Generation und Geschäftsführer von Norrøna