Andermatt

Sie haben sicherlich von so einem Ort geträumt - Andermatt ist ein Eurodisney für Freerider, ein Geschenk der Natur an die Abfahrtmenschen.

MORGENS IN DEN ALPEN. Kennen Sie das Gefühl des Morgens in den Alpen? Stellen Sie sich vor, dass Sie einige tausend Kilometer per Flugzeug gereist sind, an Zug und Walchwill und Schwyz vorbei gefahren sind, Pizza im Spycher gegessen haben, im Hotel Sonne eingecheckt haben und ein Bier in Die Alte Apotheke getrunken haben. Sie haben gut geschlafen, öffnen die Vorhänge, blicken heraus, sehen nach oben, fühlen sich von den Bergen umarmt wie von einer Mutter. Sie hatten Croissants zum Frühstück und standen in der Schlange an der Gondelstation; Sie haben sich ein Tagesticket gekauft und haben Skifahrer und Snowboarder vieler verschiedener Nationen beobachtet, alle mit dem gleichen Blick in ihren Augen, alle auf der gleichen Mission. Sie sehen ein Spiegelbild Ihrer selbst in der verspiegelten Brille eines Schweizer Bergführers mit einem Headband und einem Viertagebart. Und Sie denken: Andermatt Endlich sind Sie in Andermatt, Schweiz.

Freeriden in Andermatt

GEMSSTOCK. Gurschenstock. St. Anna Gletscher. Geissgrat. Nätschen. Realp. Oberalp. So viele schöne Namen, so viele Abenteuer. Andermatt ist ein Eurodisney für Freerider, ein Geschenk der Natur an die Abfahrtfans. Es gibt nicht viele Orte auf der Welt mit einem ähnlichen Status. Da ist La Grave in Frankreich. Da ist Alagna in Italien. Revelstoke in Kanada. Orte, deren Namen man oft hört, ein Rauschen aus der Gerüchteküche. Standard-Bezugspunkte. Skizentren, über die Schneemänner und Schneefrauen mit leisen Stimmen sprechen, rund um die Welt, bei Bier und Erdnüssen.
„Waren Sie bereits in Andermatt?“, fragen wir uns gegenseitig.
„Nein, aber ich möchte gerne hin“, antworten wir einander.
„Wann?“, fragen wir uns.
„Bald“, sagen wir im Chor.
„So bald wie möglich.“

Für alle, die vom Skiparadies träumen: Gehen Sie nach Andermatt

UND JETZT SIND SIE HIER, auf dem Gipfel des Gemsstock, 2.963 m über dem Meeresspiegel. Sie schauen um sich, auf die schneebedeckten Gipfel in allen Richtungen, auf die schwarzen und die roten Loipen und auf die Möglichkeiten abseits der Piste. Etwas Äquivalentes haben Sie erst einmal in Ihrem Leben gesehen: Es war in einem Traum. Die Sonne scheint - es gibt nichts außer Sonne und Schnee. Sie schnüren Ihre Winterbergstiefel zu, langsam, langsam, fast schon rituell. Dann surfen Sie in einer Traverse, Eingang in das Reich des unberührten Schnees.

Das Dorf Andermatt

SIE BESUCHEN einige der schönsten Berge der Welt. Sie werden begrüßt von einer lokalen Bevölkerung, die stolz ist auf ihren Ort, ihre Berge, auf den Schnee, der in solchen Mengen fällt. Es klingt vielleicht überheblich, vielleicht ist es eine Übertreibung. Dennoch: Seien Sie demütig in Andermatt. Seien Sie höflich. Zeigen Sie Respekt. Finden Sie Ihre Strecken, aber kennen Sie Ihre Grenzen. Genießen Sie die Berghänge so wie es sein sollte. Versuchen Sie die Loipen, trinken Sie einen Cappuccino, entspannen Sie sich am Sonnenhang des Nätschen. Bevor Sie es merken, wird Andermatt sich anfühlen wie ein zweites Zuhause. Ein Ort, nach dem Sie sich sehnen werden, wenn das Leben Sie woanders hinführt.

FaktenWillkommen in Andermatt
Allgemeines Andermatt gehört nicht zu den größten Skigebieten der Alpen, hat aber eine starke Identität. Das angenehme Dorf liegt auf einer Höhe von 1.444 m und bietet ein echtes alpines Ambiente. Von der einen Seite des Ortes bringt eine Gondel Sie bis zur Gurschen Mittelstation auf 2.212 m. Eine weitere Gondel bringt Sie zum legendären Gemsstock hinauf auf 2.963 m. Mehrere Schlepplifte und Sessellifte bieten unzählige Ski-Möglichkeiten, sowohl auf der Loipe als auch abseits der Piste. Auf der anderen Seite der Stadt steigt ein Sessellift bis auf die Mittelstation Nätschen auf 1.842 m, wo es mit einem anderen Sessellift weitergeht bis zum Gütsch auf 2.344 m. Hier finden Sie hervorragende Loipenfahrten, mehrere Schlepplifte, Rodelhänge und unzählige Möglichkeiten zum Ausruhen in der Sonne
Die Restaurants.
Reisen Fliegen Sie nach Zürich und mieten Sie ein Auto - oder noch besser, fahren Sie mit der Bahn - bis nach Andermatt. Die Fahrt vom Flughafen dauert ca. zwei Stunden.
Unterkunft Viele gemütliche Hotels und Apartments. Versuchen Sie es zum Beispiel im Hotel Sonne (www.hotelsonneandermatt.ch) oder im neuen, eleganten Boutique-Hotel The River House (www.theriverhouse.ch). Unter www.andermatt.ch finden Sie weitere gute Optionen.
Weitere Informationen www.andermatt.ch

    Norrøna Magazine